Iris4u Greenhouse Schwertlilien Versand
0Produkte im Korb
Log In

Anmelden

Passwort vergessen?

Zwischensumme: 0,00 €

Widerrufsrecht

Gemäß § 13 BGB i.V.m. § 355 BGB steht jedem Verbraucher ein Widerrufsrecht zu. Sie können Ihre Bestellung (Vertragserklärung), ausgenommen Pflanzen, binnen zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, email) oder durch Rücksendung der Kaufsachen widerrufen. Die Frist beginnt mit Zugang der schriftlichen Widerrufsbelehrung, jedoch nicht vor Erhalt der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflicht nach Aritkel 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 u. 2 EGBGB, sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 S.1 BGB i.V.m Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt die Rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Das Widerrufsrecht erlischt spätestens sechs Monate nach Vertragsschluss (§ 355 Abs. 4 BGB).

Der Widerruf ist zu richten an:
Iris4u Greenhouse
Jennifer van Liere-Dreyer,
Faassweg 6,
20249 Hamburg.

oder per Email an info@iris4u.de

Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312d Abs. 4 S.1 Nr. 1 BGB nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde.

Pflanzen sind somit vom Rückgaberecht und Umtausch ausgeschlossen, da es sich um verderbliche Ware handelt. I

m Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden. Senden Sie die Ware bitte als versichertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg auf. Wir erstatten Ihnen auch gern auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind. Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der +49 40 / 235 47 896 bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte. Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

Wer trägt die Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts? 

Paketversandfähige Sachen sind bei Geltendmachung des Widerrufs auf unsere Gefahr zurückzusenden. Gemäß § 312d Abs. 1 S.1 BGB i.v.m. § 357 Abs. 2s.3 BGB , werden Ihnen bei Ausübung des Widerrufrechts  die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, soweit der Preis der zurückzusendenden Ware eine Betrag von 40,00€ nicht übersteigt. Ihnen werden gemäß diesen gesetzlichen Vorschriften die Kosten ferner auferlegt, wenn der Warenwert 40,00€ übersteigt und Sie die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht haben, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.