Schwertlilien und das Wasser

RatgeberW-ssern

Schwertlilien mögen keine „nassen Füße“. Stellen Sie deshalb sicher, dass Wasser jederzeit abfliessen kann und keine Staunässe an der Pflanze entsteht. So vermeiden Sie, dass das Rhizom dauerhaft feucht ist, was zu Fäulnis führen kann.

In feuchteren Gebieten pflanzen Sie die Schwertlilien am besten in ein erhöhtes Beet oder auf angehäufte Erde, wie z.B. beim Anblick eines Maulwurfshügels.

RatgeberW-ssern2

 
 

Zum Schwertlilien Katalog »

   
 
   
 
 

Zuletzt angesehen